Ernähren bei Krebs

ernaehren-bei-krebs.de

Orale Ernährung

Orale Ernährung

Wenn Sie oder einer Ihrer Angehörigen Probleme mit der normalen Ernährung haben, können die folgenden Tipps vielleicht helfen:

  • Versuchen Sie statt einer großen lieber viele kleine Mahlzeiten einzunehmen.
  • Essen Sie immer, wenn Sie Appetit haben, stellen Sie sich deshalb auf Gerichte mit kurzer Zubereitungs- und Garzeit ein.
  • Richten Sie kleine Portionen auf großen Tellern an, das motiviert.
  • Verwenden Sie Kräuter und Gewürze, die appetitanregend wirken wie Curry, Ingwer, Paprika, Piment, Senf, Pfeffer, Thymian, Lorbeer, Basilikum, Dill, Fenchel, Knoblauch, Kümmel, Nelke, Petersilie, Schnittlauch.
  • Laden Sie Freunde und Verwandte ein, denn in Gesellschaft schmeckt es besser.
  • Streichen Sie Lebensmittel aus Ihrem Speiseplan, die den Magen belasten, beispielsweise fette Speisen, scharf Gebratenes, Kaffee und alkoholische Getränke.

Nach oben