Ernähren bei Krebs

ernaehren-bei-krebs.de

Enterale Ernährung

Enterale Ernährung

Damit ist Nahrung über den Magen-Darm-Trakt gemeint. Das griechische Wort „enteron“ heißt Darm. Enterale Nahrung wird über eine Sonde verabreicht.

Ablauf

Enterale Ernährung nutzt, wie jede normale Ernährung auch, den Magen-Darm-Trakt. Die zugeführten Lösungen können entweder als Trinknahrung normal geschluckt werden oder sie werden über eine Sonde verabreicht.

Diese kann durch den Mund oder die Nase in den Magen führen, häufig wird eine Sonde auch durch die Bauchdecke direkt in den Magen gelegt; dies bezeichnet man dann als PEG-Sonde, Perkutane Endoskopische Gastrostomie. Übersetzt heißt das so viel wie „durch die Haut eine Öffnung in den Magen“. Man spricht  deshalb auch oft von der Magensonde.

Nach oben