Ernähren bei Krebs

ernaehren-bei-krebs.de

Selbsttest

Selbsttest

Einige Kliniken und Praxen führen sogenannte Screenings durch, das sind standardisierte Tests, um das Gewicht von Krebspatienten einordnen zu können. Denn die moderne Krebsmedizin geht davon aus, dass die Ernährung von Anfang an Teil der Krebsbehandlung sein sollte.

Es gibt mehrere Screening-Methoden. Die Europäische Gesellschaft für Klinische Ernährung und Stoffwechsel (ESPEN) empfiehlt das Nutritional Risk Screening (NRS). Dabei wird erst ein Vorscreening durchgeführt. Wurde mindestens eine der Vorscreening-Fragen mit „Ja“ beantwortet, folgt ein Hauptscreening. Damit Sie Ihre Situation einordnen können, haben wir die Vorscreening Fragen unten aufgelistet. Beantworten Sie eine Frage mit „Ja“, ist es ratsam, Ihren behandelnden Arzt auf die Ernährungssituation anzusprechen.

1. Ihr BMI

2. Haben Sie in den vergangenen drei Monaten Gewicht verloren?

3. War die Nahrungszufuhr in der vergangenen Woche vermindert?

4. Sind Sie schwer erkrankt? (z. B. Tumorerkrankung)